Das Betreten oder Befahren der Deiche gefährdet die Sicherheit der Deichanlagen.

Die Servicebetriebe Neuwied haben in Abstimmung mit der Verkehrsbehörde und dem Ordnungsamt der Stadtverwaltung Neuwied, die Zugänge zum Engerser Erddeich am 10.1.2011 abgesperrt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Befahren und auch Betreten dieses Deiches verboten ist. Das Ordnungsamt führt entsprechende Kontrollen durch.
Der Deich darf nur von authorisierten Personen und der Feuerwehr zu Überwachungszwecken betreten werden.
Die anderen Deichabschnitte im Stadtgebiet dürfen nur dort betreten oder befahren werden, wo entsprechende Schilder dies ausdrücklich gestatten. Erlaubt ist dies, auf den asphaltierten Kronenweg des Erddeiches entlang der Rheinstraße in Neuwied und natürlich der Promenadenweg auf der Deichmauer in der Innenstadt.
Die Servicebetriebe Neuwied bitten die Bürger um Verständnis im Sinne des Hochwasserschutzes.

[schließen]